Projekte

Treibhaus für Kopfsalat in Rinnen mit einer Fläche von 13 000 m2, beheizt mit Abwärme aus einer gegenüber liegenden Fabrik

Treibhaus für Tomaten mit einer Fläche von 15 000 m2 mit ClimecoVent-System.

Klimamonitoring mit mehreren kabellosen Fühlern, ClimaScan.

4 Treibhäuser mit einer Fläche von je 10.000 m2 für Tomaten, Gurken, Salat und Anthurien mit Aufzuchtabteil

Treibhaus für Tomaten, Erweiterung um 60.000 m2, mit Heizungsraum, Kopplung an vorhandenen Heizungsraum

Treibhaus für Paprika, Erweiterung um 150.000 m2, mit Heizungsraum, Kopplung an vorhandenen Heizungsraum

Klimamonitoring mit mehreren kabellosen Fühlern, ClimaScan, Optimierung der Treibhausheizung und der horizontalen Gebläse.

Versuchstreibhaus mit einer Fläche von 2000 m2 mit 8 Abteilen für verschiedene Kulturen.

Versuchstreibhaus mit einer Fläche von 2.400 m2 für Tomaten mit Rohrschienen und Wachstumsrohr.

Climeco hat in Zusammenarbeit mit dem Treibhausbauunternehmen Maurice aus Horst das ClimecoVent -System entwickelt, mit dem im Vergleich zu konventionellen Unterglas-Anbausystemen eine Energieeinsparung von bis zu 33 % erzielt werden kann. 

Innovatives Treibhaus für Tomaten, 40.000 m2, halb geschlossenes Treibhaus mit Beleuchtung, Klimakonzept von Climeco, Kühlsystem/Lufttechnik im Treibhaus, Wärmepumpensystem mit Grundwasserleiter, Kraft-Wärme-Kopplung, Kessel, Speichertank für Wärmespeicherung, Speichertanks für Kältespeicherung, Transportleitungen zum nahegelegenen Pflegezentrum zur Wärmeversorgung.